Technologien

Technologies
 

Technologien

Bei Bowers & Wilkins steht seit jeher das Ziel im Vordergrund, den perfekten Lautsprecher zu entwickeln. Mittlerweile kann das Unternehmen auf eine Vielzahl technologischer Innovationen zurückblicken. Ob es der Einsatz innovativer Materialien wie Kevlar oder Diamant, neue Lösungsansätze in technisch schwierigen Fragen oder andere brillante Ideen sind, die Ingenieure von Bowers & Wilkins streben stets nach dem bestmöglichen Klang.

Carbon-braced-tweeter-tech.jpg

Hochtöner mit Carbonversteifung

Diese Entwicklung hebt die bisher schon hohe Leistung der Bowers & Wilkins Aluminiumkalotten auf ein völlig neues Niveau. Der Hochtöner mit Carbonversteifung arbeitet mit einem Ring aus ultradünnen gebogenen Carbonfasern, um die Kalotte zu versteifen. Dadurch erhöht sich die Frequenz, bei der in der Aluminiumkalotte der Break-Up-Effekt einsetzt, auf ca. 40 kHz. Dies hat deutliche Auswirkungen auf die hörbaren Frequenzen unter 20 kHz.

Weitere Informationen
B&W midrange driver, with kevlar and anti-resonance plug

Antiresonanz-Plug

Der Antiresonanz-Plug kann Resonanzen, die den Original-Klang überlagern, minimieren, indem er die Aufbrechfrequenz der Membran senkt.

Weitere Informationen
Dual Magnet Bass Motor System

Bass mit doppeltem Magnetantrieb

Beim doppelten Magnetantrieb von Bowers & Wilkins weisen beide Magnete in Richtung der Abdeckung, dies aber von entgegengesetzten Seiten. Außerdem sind sie gegenpolig zueinander magnetisiert. Dies führt, verglichen mit herkömmlichen Magnetantrieben, zu einer Reduzierung der Verzerrungen, was besonders bei hohen Lautstärkepegeln hörbar ist und eine natürliche und dynamische Basswiedergabe ermöglicht.

Weitere Informationen
Nautilus

Nautilus

Nautilus™ steht für Innovation, Hingabe und Liebe zur Musik – jene Eigenschaften, die unsere Entwickler, Designer und unsere Produktionsteams seit der Gründung von Bowers & Wilkins vor über 40 Jahren immer wieder inspiriert haben. Die Nautilus™ bietet die einzigartige Möglichkeit, Musik genau so zu hören, wie sie aufgenommen wurde – detailreich, pulsierend lebendig, voller Kraft und unbeeinträchtigt von Lautsprecherverzerrungen oder Beugungseffekten am Gehäuse.

Weitere Informationen
Quad Magnet Tweeter Motor System

Hochtöner mit speziellem Magnetantrieb

In der 800 Serie Diamond wird innovativer Hochtöner mit speziellem Magnetantrieb eingesetzt, der die Empfindlichkeit der Spule um etwa 2 dB erhöht, während sich der Leistungsbedarf um etwa 40 % reduziert. Ergebnis dieser Maßnahme: ein kühlerer Betrieb des Hochtöners und eine gesteigerte Dynamik bei der Musikwiedergabe.

Weitere Informationen
Aluminium Tweeters

Aluminium-Hochtöner

In den meisten Lautsprechern von Bowers & Wilkins werden Aluminium-Hochtöner eingesetzt. Sie kombinieren ein geringes Gewicht mit erstklassiger Stabilität und können die feinsten Nuancen der Musik wiedergeben. Bei unserer jüngsten Hochtöner-Generation mit Aluminiumkalotte helfen die Silberbeschichtung des Magnetpols und Optimierungen des Schwingspulenträgers, wie beispielsweise das Einbiegen der Oberkante entlang des Kalottenprofils (oft als "Crowning bezeichnet), bei der Erweiterung der Hochtonwiedergabe. Die erzeugten hohen Frequenzen liegen in einem Bereich, den das menschliche Ohr nicht mehr wahrnehmen kann, so dass kein zusätzlicher „Superhochtöner“ erforderlich ist.

Weitere Informationen
Tweeter on top

Tweeter on Top

Die Tweeter-on-top-Technologie von Bowers & Wilkins, bei der der Hochtöner oben auf dem Gehäuse sitzt, bietet zwei Vorteile: Zum einen verhindert sie, dass Schallwellen aus dem Hochtöner auch entlang der Lautsprecherfront bis zu den Gehäusekanten wandern. Wenn die Schallwellen auf die scharfen Gehäusekanten treffen, strahlen sie dort erneut ab. Aufgrund der Zeitverzögerung verfälschen und verzerren sie den Klang, der direkt aus dem Chassis kommt. Zum anderen kann die Laufzeit des Hochtöners durch die Trennung der Gehäuse präzise an die des Mitteltöners angepasst werden.

Weitere Informationen
De-coupling

Entkopplung

Eine wesentlich reinere, überzeugendere Hochtonwiedergabe kann erzielt werden, wenn die mechanischen Schwingungen des Bassgehäuses nicht auf den Hochtöner übertragen werden. Für die Serie 800 verwenden wir ein synthetisches Gel, das den Hochtöner in idealer Weise entkoppelt. Aber damit nicht genug. Auch die Röhre und deren Befestigungssystem dahinter werden vom Hochtöner entkoppelt, wodurch Interferenzen von außen fast auf Null reduziert werden.

Weitere Informationen
Diamond Tweeters

Diamant-Hochtöner

Warum wir Diamant als Kalottenmaterial für Hochtöner einsetzen? Es mag extravagant erscheinen, aber es ist einfach ein weiterer Schritt hin zum perfekten Lautsprecher. Ein wesentlicher Punkt in unserem Streben nach dem Besten besteht in der Weiterentwicklung von Chassis, die dem Signal weder etwas hinzufügen noch wegnehmen. Für einen Hochtöner benötigen wir dazu eine Kalotte, die steif bleibt und bis zu einem möglichst hohen Frequenzbereich über ein nahezu kolbenförmiges Verhalten verfügt. Am besten sind dafür Materialien geeignet, die ein hohes Steifigkeits-/Dichteverhältnis haben. Und hier kommt der Diamant ins Spiel.

Weitere Informationen
Kevlar

Kevlar

Seit 1974 setzt Bowers & Wilkins Kevlar® als Membranmaterial ein. Und das aus gutem Grund. Dieses Material sorgt nicht nur für einen reinen Klang, auch die Anzahl der von diesem Klanggenuss profitierenden Hörer ist größer. Die markanten, gelben Membranen werden in fast allen Bowers & Wilkins-Modellen eingesetzt.

Weitere Informationen
FST

FST

FST™ mid-range drive units maximises the effects of Kevlar® by improving cone response times and integrity of sound transmission. As the mid-range diaphragm only moves a little, Bowers & Wilkins has improved outer edge cone termination by means of ‘surroundless’ suspension, for the cleanest mid-range performance in the business.

Weitere Informationen
Sphere / Tube Enclosure

Kugel-Röhren-Einheit

Aus Marlan® bestehend, besitzt die Nautilus™-Kopfeinheit die Form einer Kugel und einer Röhre, die mit Hilfe modernster Computertechnologien so weit optimiert wurden, dass klangliche Interferenzen gedämpft werden konnten. Das Ergebnis: ein überzeugendes, dreidimensionales Klangbild.

Weitere Informationen
Nautilus Tapering Tubes

Nautilus-Röhre

Nicht der gesamte von einem Chassis erzeugte Schall ist gut. Der von der Rückseite des Treibers kommende und in ein herkömmliches Lautsprechergehäuse geleitete Schall kann den guten vorne entstehenden Klang verzerren. Ein Problem, das bei der Entwicklung der Nautilus™ gelöst worden ist. Dort absorbieren konisch zulaufende und mit Füllmaterial versehene Röhren überflüssige Schallenergie und reduzieren Resonanzen auf ein Minimum.

Weitere Informationen
Rohacell

Rohacell

Die Membran eines Tieftöners muss für ein Maximum an Beweglichkeit möglichst leicht sein, gleichzeitig aber auch absolut fest, um während des Hinein- und Herauspumpens von Luft seine Form zu behalten. Rohacell® heißt das Material, das wir für diese Aufgabe ausgesucht haben. Es ist ein hoch belastbarer Hartschaumstoff und ein idealer Kernwerkstoff für Sandwichkonstruktionen, aus denen die Rümpfe von Flugzeugen, Raketen und Formel 1-Fahrzeugen bestehen. Rohacell® schafft die Grundlagen für Geschwindigkeit, Festigkeit und unerschütterlichen Bass.

Weitere Informationen
Crossover

Frequenzweiche

Wir führen intensive Hörtests durch, um für jede Position im Schaltkreis die optimale Komponente zu finden. Eine Feinabstimmung über das Gehör ist nur dann möglich, wenn die Frequenzweiche einfach aufgebaut ist und der Bereich, der möglicherweise am meisten von unserem Prinzip "Hören und lernen profitiert zugleich der ist, der das Signal für den Hochtöner überträgt. Bei den meisten Lautsprechern von Bowers & Wilkins erfolgt dies über eine einzige, nach Gehör ausgewählte Komponente, die selbst die feinsten Nuancen bewahrt.

Weitere Informationen
Flowport

Flowport

Der Flowport™ von Bowers & Wilkins minimiert Turbulenzen in derselben Weise wie ein Golfball. Die Profilstruktur der Oberfläche erzeugt winzige Wirbelströme, über die die Luft sanft und vor allem leise gleiten kann. Turbulente Luftströmung, die Geräusche erzeugt, wird auf diese Weise vermieden. 

Weitere Informationen
Mushrooms

Mushroom-Konstruktion

In die Bowers & Wilkins-Tieftöner ist eine „Mushroom“-Membrankonstruktion integriert, bei der die Membran, die Staubschutzkappe und der erweiterte Schwingspulenträger zu einer versteifenden, pilzförmigen Tragstruktur verbunden werden. Dadurch wird ein Maximum an Steifigkeit erzielt, was wiederum für wichtige im Tieftonbereich so wichtige Dynamik und Intensität sorgt.

Weitere Informationen
Matrix

Matrix

Die von Bowers & Wilkins entwickelte Matrix™-Konstruktion ist ein System aus Versteifungsrippen, die die Stabilität der Gehäusekonstruktion in ganz neue Dimensionen bringt. Leistungsstarke Bass-Treiber verursachen Schwingungen die hohen Drücke im Gehäuse verbiegen die Gehäusewände und den Klang verzerren. Diese dreidimensionale Honigwabenstruktur verhindert dies und lässt Gehäuseverfärbungen gar nicht erst zu. Dank der Matrix™-Konstruktion konzentrieren Sie sich auf den Künstler und nicht auf die Lautsprecher.

Weitere Informationen

Folgen Sie uns

Copyright © 2014 Bowers & Wilkins. All rights reserved.

You have arrived at the Bowers & Wilkins
German website.

Please click 'Yes' below if you would prefer to visit
our United States website.

NoYes